Aus der Seminargruppe 69HE01 der ehemaligen IHS – Dresden haben sich 19 Freunde an der Finanzierung eines Bausteines für die Frauenkirche in Dresden beteiligt.

 

Mit unserer Spende von 3.100 DM haben wir den Stein mit der Bezeichnung D – HGZ 120 finanziert. 

 

Darauf sind wir alle sehr stolz!

 

Im Jahre 1999 erhielten wir den Stifterbrief:

 

 

 

 

Dazu gehörte auch ein Lageplan „unseres“ Steines:

 

 

 

Nun noch einige Fotos, um diesen Stein auch zu finden, wenn man als Betrachter vor dem Bauwerk steht:

 


Der Eingang  „D“

 

 

 

 

Gunther Trentzsch