Rekordbäume (Champion Trees) und andere schöne Exemplare            

 

(dieser Bericht wurde am 26.10.2013 begonnen und wird laufend ergänzt)

 

Literatur: Dreissvogt, 2010, Rekordbäume, Chamion Trees in Deutschland

Internet: http://www.chamiontrees.de/abteilung4/sachsen/index.html

 

 

Ein gemeinsames Projekt der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft und der Gesellschaft Deutsches Arboretum benennt Rekordbäume in Deutschland.  Erfasst werden besonders bemerkenswerte und stärkste Bäume einer Art. Parameter sind u.a. der Stammdurchmesser, gemessen in 1,30 m über Erdboden und der Kronendurchmesser.

 

Wir haben uns vorgenommen, aus einer im Internet veröffentlichten Liste für das Bundesland Sachsen einige Bäume in der Umgebung von Dresden  aufzusuchen und hier vorzustellen. Dabei werden wir Bäume kennenlernen, von denen wir bisher noch nie etwas gehört haben und außerdem ergeben sich bei dieser Gelegenheit reizvolle Wanderziele. Das ist unser treibender Anreiz.

 

Das Erkennen dieser Bäume ist für uns  Laien manchmal problematisch. Sollten falsche Zuordnungen auftreten, wären wir für eine Korrektur per eMail sehr dankbar (gunther.trentzsch@t-online.de).

 

 

 

 

bisher aufgeführt sind:

 

A: Rekordbäume

 

Nikko-Tanne                                             

Amerikanischer Zürgelbaum

Rispiger Blasenbaum

Ginkgo

Japanischer Schnurbaum

Kaukasische Flügelnuss

Klettenfrüchtige Eiche

Schneeglöckenbaum

Silberpappel

Trauer-Dotter-Weide

Trompetenbaum

Urweltmammutbaum

Sommerlinde

Elsbeere

Blutbuche

Geweihbaum

Königsnuß

Amerikanische Kastanie

Maximowiczs Fichte

Schwarzkiefer

Rotbuche

Hängebuche

Süntelbuche

Gewöhnliche Kiefer

Gemeine Esche

Schindel – Eiche in Tharandt

Schindel – Eiche auf dem Sankt-Pauli-Friedhof Dresden

Zweifarbige Eiche

Sommerlinde in Schmorsdorf

 

B: andere bemerkenswerte Bäume

 

Flatterulme (seltener Baum in Deutschland)

Winterlinde (besonders schönes Exemplar)

Eibe – 1000 jährig (sehr gefährdet)

Stieleichen (2) im Großen Garten

Stieleiche am Jagdschloss in Graupa

Ahorn, dreistämmig, im Tharandter Wald

Linde, ca 450 Jahre, Klipphausen

Amerikanische Buche, Botanischer Garten DD

Fichte mit Kropfbildung

„Splittereiche“ im Großen Garten Dresden

Eichen Pohlandstrasse

Eiche in den Müggelbergen

Robine im Park an der Lingnerallee

 

 

 

 

 

Nikko-Tanne

 

Standort            DD, Großer Garten, NW vom Palais

Höhe:               etwa 15 m

Stammumfang:  264 cm (2011)

Besonderheit:     Stamm gedreht

 

 

 

 

 

 

 

Amerikanischer Zürgelbaum

 

 

Standort            DD, Brühlsche Terrasse, oberhalb des Bärenzwingers

Höhe:               etwa 20 m

Stammumfang:  255 cm(2011)

Besonderheit:     ab 7 m zweistämmig

 

               

 

   

 

 

 

 

Rispiger Blasenbaum

 

 

Standort            DD, Grunaer Straße

Höhe:               etwa 10 m

Stammumfang:  185 cm(2011)

Besonderheit:     zweistämmig

 

 

 

Die Früchte:

 

 

 

 

Ginkgo

 

Standort            DD, in der Mitte der Bürgerwiese, nähe Bach

Höhe:               etwa 22 m

Stammumfang:  350 cm(2011)

Besonderheit:     ca 1860 gepflanzt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Japanischer Schnurbaum

 

Standort            DD, Großer Garten, am Rand zur Lennè –Straße,

                        gegenüber Fußballstadion

Höhe:               etwa 15 m

Stammumfang:  420 cm(2011)

Besonderheit:     vom Grund an zweistämmig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kaukasische Flügelnuss

 

Standort            DD, unterhalb der Brühlschen Terrasse, am Moritzdenkmal

Höhe:               etwa 25 m

Stammumfang:  485 cm(2011)

Besonderheit:     sechs Nebenstämme, ab 7m dreistämmig

 

 

 

 

 

 

Klettenfrüchtige Eiche

 

Standort            DD, Brühlschen Terrasse, gegenüber Semper - Denkmal

Höhe:               etwa 22 m

Stammumfang:  310 cm(2011)

Besonderheit:     Stamm durchgehend bis 12 m Höhe

 

 

 

 

 

Schneeglöckchenbaum

 

Standort            Tharandt, Forstbotanischer Garten, am Judeich - Denkmal

Höhe:              

Stammumfang:  184 cm(2010)

Besonderheit:     gepflanzt ca 1846

 

 

 

 

 

 

 

 

Silberpappel

 

Standort:           DD, Großer Garten, ca 100 m vor Lennèstraße

Höhe:               ca 25 m

Stammumfang:  423 cm(2011)

Besonderheit:     Stamm schräg,  ab 10m Höhe zweistämmig

 

 

 

 

 

 

 

 

Trauer-Dotter-Weide

 

 

Standort:           DD, Räcknitzpark

Höhe:              

Stammumfang:  414cm

Besonderheit:     im Jahre 2015 habe ich nur noch einen Baumstumpf vorgefunden

 

 

 

  

                                                     2015: Baum existiert nicht mehr

 

 

 

 

 

 

Trompetenbau

 

Standort:           Freital, vor der Kirche in Deuben

Höhe:               ca 15 m

Stammumfang:  360 cm(2010)

Besonderheit:     Stamm geteilt, ca 160 Jahre

 

 

 

 

           

 

 

Urweltmammutbaum

 

Standort:           Pillnitz, Hochschule für Technik und Wirtschaft

                        Im Garten des Mitschurinbaues

Höhe:               ca  28 m

Stammumfang:  390 cm(2012)

Besonderheiten: Stamm basal wuchtig, Äste bis zum Boden

 

 

Sommerlinde

 

Standort:           im Kirchhof Kaditz

Höhe:               ca  20 m

Stammumfang:  >940cm (2010)

Alter:                ca. 800 Jahre

 

 

 

 

Elsbeere

 

Standort            DD, Pillnitzer Park, Chinesischer Garten, am Teich

Höhe:               etwa 15 m

Stammumfang:  247 cm (2011)

Besonderheit:    

 

 

 

 

 

 

 

Blutbuche

 

Standort            DD, Park Pillnitz, Englischer Garten, sw Kamelie

Höhe:               etwa 25 m

Stammumfang:  468 cm (2012)

Besonderheit:    

 

 

 

 

 

 

Geweihbaum

 

Standort            DD, Park Pillnitz, nähe Kamelie

Höhe:               etwa 20 m

Stammumfang:  185 cm (2012)

Besonderheit:     Heimat: Nordamerika, Blätter doppelt gefiedert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Königsnuß

 

Standort            Tharandt, Forstbotanischer Garten

Höhe:              

Stammumfang:  175 cm (2010)

Alter:                ca 200 Jahre

Besonderheit:

 

 

 

 

 

Amerikanische Kastanie

 

Standort:           Tharandt, Forstbotanischer Garten       

Höhe:              

Stammumfang:  253 cm (2010)

Alter:                ca. 200 Jahre

Besonderheit:

 

 

 

Maximowiczs Fichte

 

Standort            Tharandt, Forstbotanischer Garten

Höhe:              

Stammumfang:  119 cm (2010)

Alter:                ca 100 Jahre

Besonderheit:

 

 

 

 

 

 

 

Schwarzkiefer

 

Standort            Hainsberg, Heilsberger Park

Höhe:               etwa 20 m

Stammumfang:  300 cm (2010)

Alter:                ca 260 Jahre

Besonderheit:

 

 

 

Rotbuche

 

Standort            Hainsberg, Heilsberger Park, am Weißeritzufer

Höhe:               etwa 40 m

Stammumfang:  804 cm (2004)

Alter:                ca 260 Jahre

 

 

 

 

 

 

 

Hängebuche

 

Standort            Hainsberg, Heilsberger Park

 

 

 

 

 

 

Zweifarbige Eiche

 

Standort            Dresden, Pillnitzer / Marschner Straße

Höhe:               etwa 16 m

Stammumfang:  340 cm (2009)

Alter:               

 

 

 

 

vielastige Krone:

 

 

 

 

Die Namensgebung ist von der Blattfarbe abgeleitet.

 

Die Oberseite ist dunkelgrün:   

 

Die Unterseite ist silbrigweiß:   

 

 

 

 

 

Flatterulme – seltener Baum in Deutschland

 

Standort:   Tharandt, gegenüber dem Altbau der TU, direkt an der Weißeritz

 

 

 

 

 

 

Süntelbuche

 

Standort            Kurort Hartha, Schneise 6

Höhe:               etwa 8 m

Stammumfang:  348 cm (2010)

Alter:                ca. 170 Jahre

 

 

 

 

 

 

GEWÖHNLICHE KIEFER

 

Standort            Kurort Hartha, Harthaer Flügel

Höhe:               etwa 27 m

Stammumfang:  300 cm (2010)

Alter:                ca. 360 Jahre

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Winterlinde, ein bemerkenswerter Baum

 

Standort            Kurort Hartha, am Lindenhof

Höhe:               etwa 18 m

Stammumfang:  350 cm

Alter:                ca. 225 Jahre

 

 

 

 

 

 

 

Eibe, 1000-jährig

 

 

Standort            Meißen, St. Afra

Besonderheit:     es ist ein natürlicher Standort, das ist sehr selten in Deutschland, meistens sind Eiben kultiviert

 

 

 

 

 

 

 

Gemeine Esche

 

Standort            Dresden, Mügelner Straße 100

                        In einem Betriebsgelände

Höhe:              

Stammumfang:  530 cm (2011)

 

 

 

 

 

 

 

Stieleichen (2) im Großen Garten

 

Standort            Dresden, Großer Garten, Nähe Carolasee

Höhe:               ca 34,5 m

Stammumfang:  540 cm (2014)

 

 

 

 

 

 

 

Schindel – Eiche

 

Standort            Forstbotanischen Garten Tharandt

Höhe:              

Stammumfang:  231 cm (2011)

Gepflanzt:          1878

 

 

 

 

 

 

Schindel – Eiche

 

 

Standort:           Sankt – Pauli – Friedhof Dresden         

Höhe:               36 m

Stammumfang:  370 cm (2012)

Gepflanzt:          1880 vom Forstmeister Friedrich Wilhelm Meschwitz

 

 

 

 

 

 

Stieleiche

 

Standort            am Jagdschloss in Graupa

Höhe:              

Stammumfang:  730 cm

Alter:                mehr als 450 Jahre

 

 

 

Die Äste reichen teilweise bis zum Boden. Hier haben sie Wurzeln entwickelt.

 

 

 

 

 

Ahorn, am Neumeisterweg – Tharandt

 

Der Baum hat drei Stämme, zwischen zweien hat sich eine Verwachsung als Brücke gebildet.

 

 

 

 

 

 

 

Linde, im Hof der Lehmannmühle in Klipphausen

 

Diese Linde ist mindestens 450 Jahre alt. Der Stamm hat einen Umfang  von 9.50 m. Die Krone musste eingekürzt werden. Der Stamm ist innen bereits hohl.

 

 

 

 

 

 

 

 

Amerikanische Buche, im Botanischen Garten (TU-Dresden)

 

Zwei starke Stammelemente umschlingen einander

 

 

 

 

Fichte mit Kropf im Forstbotanischen Garten Tharandt

 

Die abgebildete Kropffichte ist etwa 60 Jahre alt. Die Ursache für die Kropfbildung sind Mikroorganismen, die das Wachstum stimulieren. Sie dringen durch Verletzungen meist an jungen Bäumen in das Kambium ein, fördern die Zellwucherungen.

 

 

 

 

Sommerlinde in Schmorsdorf (bei Kreischa)

 

Alter: etwa 800 Jahre

Stamm: völlig hohl

Umfang: > 11 m

 

 

 

„Splittereiche“ in Dresden, Großer Garten

 

Alter: ca 300 Jahre
Stamm: verfallen, fast hohl

 

 

 

Diese Eiche im Großen Garten wurde bei der Bombardierung Dresdens am 13.02.1945 sehr stark beschädigt, hat aber überlebt und treibt jährlich neu aus. Im Volksmund Splittereiche genannt.

 

Die Eiche stand bereits an dieser Stelle als August der Starke den Großen Garten ausbauen lies. Sie überstand mehrere Kriege:

* Siebenjähriger Krieg         1756 – 1763

* napoleonische Kriege                1792 – 1815

* Ersten Weltkrieg              1914 – 1918

* Zweiten Weltkrieg            1936 – 1945

 

 

Eichen als Straßenbaum in DD – Pohlandstraße

 

 

Dieser Straßenbaumbestand enthält: Stiel-, Sumpf-, Rot- und Scharlacheichen.

Wegen ihrer Seltenheit im Straßenraum stehen diese Bäume seit 1999 als Naturdenkmal unter Schutz.

 

 

Eiche in der Hanglage zum Kleinen Müggelberg in Berlin

 

 

 

 

Alter: 324 Jahre

 

Höhe: ca  22m, Durchmesser der Krone: ca 23 m

 

 

 

 

 

 

Robinie in der Parkanlage neben der Lingneralle in Dresden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lisa & Gunther Trentzsch

Arbeitsstand.21.10.2017