Chronik unserer Klassentreffen

 

Der Abschluss der 10. Klasse in Tharandt 1963

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Abschlussfeier in der „Hube“

 

     

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Das erste Klassentreffen nach 10 Jahren - 1973

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Jahre 1992 fand unser zweites Treffen statt.

 

 

 

 

 

 

    

 

 

 

  

 

 

 

 

Und weil es so schön war trafen wir uns zum dritten Treffen bereits nach einem Jahre wieder: 1993

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum 4. Treffen fanden wir im Jahre 2002 zusammen.

 

 

      

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für das fünfte Treffen im Mai 2008 nahmen wir Quartier im Schillereck.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14.05.2010

 

Frau Lore Richter – unsere ehemalige Klassenlehrerin – feiert im Forsthaus in Hartha ihren 90. Geburtstag. Eine kleine Abordnung unserer Klasse nahm für etwa eine Stunde an der Feier teil. Organisiert hat diese spontane Zusammenkunft Gisela Hühne (Hentschke). 

 

 

 

 

 

Zu unserem sechsten Klassentreffen fanden wir am 14.05.2011 zusammen.  Treffpunkt war am Schlossteich. Die Försterin, Frau Uibrig (Mitarbeiterin der TU und Gärtnerin im Forstgarten) führte uns durch den Judeich- und den Altbau. Anschließend rückten wir in die Gaststätte Voss ein.

 

 

 

 

 

 

 

Der Judeichbau:

 

 

 

 

 

 

Im Altbau:

 

 

 

Gruppenbild im Gelände der Gaststätte Voss:

 

 

Roland brachte am späten Abend sein Akkordeon hervor und spielte alte Schlager – prima!

 

 

 

 

Das 7. Treffen am  25.05.2013:

 

Als Sammelpunkt war der Eingang zum Forstpark ausgewählt. Wir unternahmen eine kleine Runde und bestiegen auch das Aussichtsgerüst.

 

 

 

 

 

 

An diesen Besuch im Forstpark schloss sich eine kleine Wanderung über die Waldhäuser hin zur Gaststätte Waldblick an.

 

 

 

 

 

 

Heidi und Klaus sind die Organisatoren für diese Treffen, vielen Dank dafür.

 

 

 

Am 02. Oktober 2016 veranstalten wir unser 8. Treffen.

 

Als Treffpunkt um 14:00 Uhr war der Platz vor der Kirche in Tharandt vereinbart. Frau Hut – im Kostüm der Sidonie – führte uns in die Kirche, hier erlebten wir ein Orgelkonzert. In den  Spielpausen informierte Frau Hut über die historische bauliche Entwicklung der Kirche und über die einzelnen  Orgeln, die hier installiert waren.

 

Anschließend besuchten wir das Stadtfest, natürlich in der Klempner-Klause. Roland und Klaus vermittelten mit einer kleinen Band beste Stimmung.

 

Zum Abendessen und zur geselligen Unterhaltung fuhren wir nach Rabenau, im Rabennest hatte Heidi einen Tisch für uns bereitstellen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Klempner-Klause

Im Rabennest

 

Dem Ruf zum Treffen waren 11 Freundinnen und Freunde gefolgt, 5 hatten wegen anderer Verpflichtungen leider absagen müssen. 

 

Gunther Trentzsch